DATEG-Normen


Das serielle MSV2-Protokoll zur Auftragsübermittlung zwischen Apotheken und pharmazeutischen Großhändlern wurde im Jahr 1985 eingeführt. Das Protokoll leistet die Bestelldatenübertragung und die Übertragung der dazu gehörenden Rückmeldungen.

Das MSV2-Protokoll basiert auf einer analogen Kommunikation über eine Telefonleitung. Es ist jedoch technisch überholt, langsam, kann nicht mehr weiterentwickelt werden und ist daher nicht mehr voll umfänglich zur Unterstützung heutiger Geschäftsprozesse geeignet. Das moderne webbasierte MSV3-Protokoll löst seit Oktober 2013 die MSV2-Norm sukzessive ab.