DATEG-Normen


PHOENIX Dienst

Die PHOENIX-Norm (EDI) regelt die Datenstrukturen und den Ablauf für die im Standard enthaltenen Geschäftsvorfälle Bestellung des Großhandels (PHBEST), Lieferavis der Industrie (DESADV), Überweisungsaufträge der Industrie (UEWAUF) und Rechnungen der Industrie (INVOICE).
 
Die Verarbeitungslogiken sind den Unternehmen der pharmazeutischen Industrie bzw. anderen Lieferanten, den Unternehmen des pharmazeutischen Großhandels und den Dienstleistern wie Pironet oder Open Text bekannt. Mit diesen Dienstleistern müssen bilaterale Verträge sowohl auf Industrie- als auch auf Großhandelsseite abgeschlossen werden. Die Implementierung erfolgt dann für die beteiligten Partner in Absprache und nach den Regeln der PHOENIX-Norm.